Die Geschichte von Confusão

Confusão formierte sich 1986. Im gleichen Jahr riefen - oder besser gesagt trommelten -Mitglieder von Confusão den Bremer Karneval ins Leben. Noch heute wird dieses- mittlerweile zum größten Europäischen Karneval avancierte - Großevent von Ihnen maßgeblich mitgeprägt und -organisiert.

Einen starken Einfluss auf die musikalische Entwicklung hatte der Musiker Willy Daum / Berlin, der Confusão in den Anfängen zwei Jahre lang unterrichtete und die Experimentierfreude weckte. Inzwischen hat über die Hälfte der Gruppe die 3 Jährige Percussion- Ausbildung bei dem Brasilianer Dudu Tucci absolviert und sind heute als freischaffende Musiker und Lehrer in den verschiedensten eigenen Bands aktiv.1995 reiste Confusão gemeinsam nach Brasilien um bei Ile Aiye und Barbozada Unterricht zu nehmen.

2004 lud das Goethe Institut in Namibia Confusão nach Windhoek ein, um mit Studenten der Kunsthochschule innerhalb einer Woche die "1. Art- Parade" auf die Beine zu stellen. Confusão erstellte hierzu das künstlerische Konzept und führte alle Workshops vor Ort durch, in denen Kostüme geschneidert, Choreographien erarbeitet, Stelzen gebaut und erlernt, sowie Musik einstudiert wurde.

Auch beim Sommermärchen 2006 zur Fußballweltmeisterschaft war Confusão dabei. Im Vip Bereich der FiFa wurde bei fast allen Stadien gespielt, so auch beim spannenden Halbfinale und Endspiel in Berlin. Die Stadt Ramallah lud Confusão 2008, zu ihrem100 Jährigen Bestehen nach Palästina ein. Eine Woche lang wurde mit 30 Jugendlichen musikalisch gearbeitet. Das Finale war ein Umzug durch die Stadt mit einer berührenden Platzinszenierung.

2011 ist Confusão das zweite Mal zum SunChild Umweltfilmfestival nach Yerivan in Armenien eingeladen worden. Mit Hunderten von Jugendlichen aus dem ganzen Land zog Confusão schon 2009 durch die Stadt und eröffnete mit ihrem Konzert das Filmfestivals auf dem Moscow- Platz. Auftritte voller Spielfreude und immer für Überraschungen gut.

Unzählige Auftritte haben die Gruppe über die vielen Jahre reifen lassen. Confusão besteht auch heute noch zum größten Teil aus den Gründungsmitgliedern. Dieser langjährige Erfahrungsschatz macht ihre Auftritte unvergleichlich. Doch auch als Teamer, Lehrer und Workshopleiter haben sich die Musiker und Performer von Confusão einen Namen gemacht und können gerne für interessante Projekte gebucht werden.